Digitalisierungsprojekte

Wir iden­ti­fi­zie­ren Poten­zia­le, ent­wi­ckeln für jedes Pro­blem eine Lösung und set­zen diese auch in die Tat um.

Was ist die richtige Digitalstrategie für mein Unternehmen?

Im Rah­men von Web- und Online-Mar­ke­ting-Pro­jek­ten haben wir bei unse­ren Kun­den immer wie­der mit Her­aus­for­de­run­gen zu tun, die weit über das Thema Web­site oder Online-Mar­ke­ting-Kam­pa­gne hin­aus­ge­hen. Im digi­ta­len Umfeld eines Unter­neh­mens sind im Ide­al­fall viele Pro­zes­se und Anwen­dun­gen mit­ein­an­der ver­netzt, um die Arbeit ins­ge­samt effi­zi­en­ter und user-freund­li­cher zu gestal­ten. Dank unse­rer jah­re­lan­gen Erfah­rung im Netz fin­den wir für jedes (ana­lo­ge) Pro­blem eine digi­ta­le Lösung und hel­fen Ihnen so Schritt für Schritt durch die digi­ta­le Transformation.

Warum digitaler werden?

Redu­zier­ter Zeitaufwand

Gestei­ger­te Effizienz

ste­ti­ge Erfolgs­mes­sung und Anpassungsfähigkeit

geziel­te Maßnahmen

Unsere Leistungen

Beratung

  • Ziel­grup­pen­ana­ly­se
  • Posi­tio­nie­rung
  • Cus­to­mer Journey
  • Poten­zi­al­ana­ly­se Web­site und digi­ta­le Kanäle
  • Gemein­sa­me Workshops

Konzeption & Design

  • Kon­zep­ti­ons­work­shop
  • UX/UI Konzep­tion und Design
  • Con­ver­si­on-Opti­mie­rung
  • Usa­bi­li­ty Testing
  • Cor­po­ra­te Design

Digitale Kommunikation

  • Online Mar­ke­ting
  • Web­ent­wick­lung
  • A/B Tes­ting
  • SEO/SEA
  • Social Media
  • E‑Commerce

So arbeiten wir,
das ist unser Erfolgsrezept.

Alexander Rübsaamen und Andre Spee, Gründer und Geschäftsführer der Webagentur.

Wir wollen Ihr Geschäfts­mo­dell ver­ste­hen — das funk­tio­niert nur im direk­ten Aus­tausch in Workshopform. 

Wir for­dern Sie her­aus. Wir ver­ste­hen uns als Spar­rings­part­ner — ein frischer Blick sich­ert neue Impulse.

Wir gehen neue Wege. So schaf­fen wir neu­ar­ti­ge Nut­zer­erleb­nis­se und Inno­va­tio­nen für Ihr Unternehmen.

Wir wollen wei­ter kom­men. Unse­re Pro­jek­te fol­gen einem Plan mit Meilen­steinen und Dead­lines — Für Sie und uns.

Der Lichtblick Ansatz.

Prototyping

Digi­ta­le Maß­nah­men sind fle­xi­bel und sehr anpas­sungs­fä­hig — dar­über hin­aus zu fast 100% trans­pa­rent über die zure­chen­ba­ren Erfol­ge. Diese Eigen­schaf­ten nut­zen wir für einen Pro­to­typ: So lässt sich die erste digi­ta­le Kam­pa­gne immer auch als „Markt­for­schung“ begrei­fen und sich­ert den opti­ma­len Bud­get­ein­satz in der Zukunft.

Projektmanagement

Wir arbei­ten in defi­nier­ten Teil­projekten mit ver­ein­bar­ten Abstim­mungs­zy­klen, Zie­len und Ziel­ter­mi­nen. Wir möch­ten unse­re Arbeit so wert­schöp­fend wie mög­lich ein­set­zen und sagen Ver­schwen­dung durch feh­len­de Abspra­chen oder Warte­zeiten den Kampf an. Ein ele­men­ta­rer Teil unse­rer Arbeit ist ein mit dem Kun­den rea­lis­tisch ver­ein­bar­ter Projektplan.

So gehen wir vor

Die Konzeption Ihrer Online Marketing Kampagne in Hamburg

1. Analyse: Ist-Zustand

Sie fra­gen sich, ob Ihr Geschäfts­mo­dell zukunfts­fä­hig ist? Sie wollen Ihre CRM-Stra­te­gie opti­mie­ren? Sie wollen wis­sen, wel­che Aus­wir­kun­gen die Digi­ta­li­sie­rung auf Ihre Bran­che und Ihr Unter­neh­men hat? Im ers­ten Schritt ana­ly­sie­ren wir mit Ihnen gemein­sam den Ist-Zustand in Ihrer Unter­neh­mung und iden­ti­fi­zie­ren Her­aus­for­de­run­gen. Da ist zum Bei­spiel der kom­ple­xe, weit­ge­hend ana­lo­ge Arbeits­pro­zess, der sich doch bestimmt digi­ta­li­sie­ren ließe oder die feh­len­de Ver­knüp­fung zwi­schen Web­site und Tracking-Tools?! Wir nehmen diese Her­aus­for­de­run­gen an.

2. Handlungsfelder: Definition & Priorisierung

Im nächs­ten Schritt schau­en wir uns den IST-Zustand im Detail an und defi­nie­ren ver­schie­de­ne Hand­lungs­fel­der, die für die digi­ta­le Wei­ter­ent­wick­lung wich­tig sind. Diese Hand­lungs­fel­der werden zusätz­lich prio­ri­siert — je nach Ziel­set­zung Ihres Unter­neh­mens. Dabei kön­nen Berech­nun­gen und Ein­schät­zun­gen zu Auf­wand und Ertrag ange­stellt werden oder ins­be­son­de­re Her­aus­for­de­run­gen ange­gan­gen werden, die den höchs­ten Mehr­wert bie­ten. Die Hand­lungs­fel­der bie­ten die Basis für die Ent­wick­lung einer kon­kre­ten Umsetzungsstrategie.

SEO Workshop

3. Strategie-Entwicklung: Soll-Zustand

Nach­dem ver­schie­de­ne Hand­lungs­fel­der defi­niert wur­den, geht es darum, eine über­grei­fen­de Stra­te­gie für die Umset­zung zu ent­wi­ckeln. Dabei werden die Prio­ri­sie­rung der Fel­der berück­sich­tigt und mög­lichst alle betrof­fe­nen Akteu­re mit ein­be­zo­gen. Ergeb­nis der Stra­te­gie-Ent­wick­lung ist eine umset­zungs­na­he, aus­führ­li­che Roadmap.

Der Ansprechpartner für Deine Fragen.

Jetzt mit Lichtblick das nächste Projekt starten.

  • Die­ses Feld dient zur Vali­die­rung und soll­te nicht ver­än­dert werden.

Glückliche Kunden, wundervolle Marken.

Nach oben